„Ein Gelungener Tag der Frauenstimme in Besigheim“

Am 18.05. hat der CVFS für seine Mitgliedsvereine zwei Workshops mit Stimmbildung und Notenkunde angeboten. Als Vertreter des CVFS konnte M. Käß insgesamt 37 Frauen aus verschiedenen Vereinen von Murrhardt bis Löchgau ,in den Räumen der Chorgemeinschaft Besigheim die sich als Ausrichter zur Verfügung gestellt hatte begrüßen.
Nach der Vorstellungsrunde wurden die Teilnehmer in zwei Gruppen geteilt. Für die Stimmbildung war Frau Monika Schmitz als Dozentin zuständig und für die Notenkunde die stellvertretende Verbandschorleiterin des CVFS Frau Larissa Schwarzenberger.
Frau Schmitz führt ihre Stimmbildung nach der Rabine- Methode durch. Im Rahmen dieser Methode wird anhand von Modellen erklärt wie die Stimme funktioniert. Viele Teilnehmerinnen haben sich über einen großen Lerneffekt lobend geäußert.
Auch Frau Schwarzenberger konnte in ihrem Kurs für Notenkunde den Frauen trotz der doch relativ kurzen Zeit neues vermitteln und die vorhandenen Kenntnisse wieder auffrischen.
Einige der Teilnehmerinnen äußerten den Wunsch man möge so einen Kurs auch einmal für die Männer machen.
Die Chorgemeinschaft hatte die Bewirtung der Teilnehmerinnen im bewährten Rahmen mit einem Mittagessen sowie Kaffee und Kuchen übernommen. Der CVFS bedankt sich bei allen Helferinnen und Helfern für den reibungslosen harmonischen Verlauf dieser Veranstaltung . Der Tenor vieler Teilnehmerinnen war Insgesamt durchweg positiv, mit dem Wunsch nach einer Wiederholung.